Home

"Gewässerschutzberatung für die Landwirtschaft"
Mit dieser Maßnahme werden die Beratung, Informationsweitergabe und Modellvorhaben in der Landwirtschaft in Bezug auf Oberflächengewässer, Grundwasser und Trinkwasserschutz unterstützt.

www.eler.niedersachsen.de



Willkommen

Willkommen auf unserer Homepage zur Grundwasserschutzberatung für das Beratungsgebiet Untere Aller. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen über die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) in Niedersachsen und die Möglichkeiten zur grundwasserschonenden Bodenbearbeitung in der Landwirtschaft. Detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie unter dem Punkt Projektkonzept.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 


Aktuelle Wetterlage

Die unten stehenden Graphen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) zeigen die monatlichen Niederschläge und Lufttemperaturen der Wetterstation Flughafen Bremen im Vergleich zu Mittelwerten der letzten 30 Jahre. Die Daten der Station sind vergleichbar mit anderen Messstellen im Beratungsgebiet.

Besonders auffällig ist hier die Temperatur der vergangenen Wintermonate, die von Dezember bis Februar um 3-4 °C über dem Mittel lag. Ebenso fallen die deutlich unterdurchschnittlichen Niederschlagsmengen im Sommer 2019 (Mai bis Juli) sowie im vergangenen Dezember, Januar und v.a. April auf. Dem gegenüber steht eine neue Niederschlagshöchstsumme von über 110 mm im Februar 2020.

In der Folge waren geringe Frühjahrs-Nmin Werte speziell bei den Sommerkulturen zu verzeichnen. Weiterhin führten die geringen Niederschläge im April in Kombination mit Nachtfrösten Ende März/Anfang April zur verzögerten N‑Umsetzung aus organischen Düngern

 

Monatliche Lufttemperatur [°C]

 Monatlicher Niederschlag [mm]

Quelle: https://www.dwd.de/DE/wetter/wetterundklima_vorort/niedersachsen_bremen/bremen/_node.html


 

Mit einer verbesserten Beratung der Landwirte soll der Einsatz von Stickstoffdünger und damit die Belastung des Grundwassers mit Nitrat reduziert werden.

Untere Aller

 

 

 

 

 
  Aktuelles
 

18.05.2020

Rundschreiben 04/2020

Aktuelle N-Tester Daten von Getreide (BBCH 37/51)

...weiterlesen

 


 

07.05.2020

Rundschreiben 03/2020

Aktuelle N-Tester Daten von Getreide (BBCH 31/32)

...weiterlesen

 


 

06.05.2020

Leitflächen 2020

Die Leitflächen 2020 mit entgültigen Nmin-Werten und N-Tester Daten (BBCH 31/32) wurden erstellt.

...weiterlesen

 


 

30.04.2020

Rundschreiben 02/2020

Aktuelle Frühjahrs-Nmin Werte bei Sommerungen

...weiterlesen

 


 

06.01.2020

Rundschreiben 01/2020

Fortsetzung der WRRL-Gewässerschutzberatung in der Kulisse "Untere Aller" durch IGLU

 ...weiterlesen



 

11.02.2019

Rundschreiben 01/2019

  • Herbst-Nmin-Ergebnisse nach Mais
  • Weitere Beratung in 2019

 ...weiterlesen

 


 

20.12.2018

Rundschreiben 07/2018

  • Witterung 2018
  • Herbst-Nmin-Ergebnisse
  • Aufwuchs-Messungen in Zwischenfrüchten  2018
  • Düngeplanung 2019

 ...weiterlesen

 


 

22.11.2018

Einladung zur Betriebsbesichtigung

am Dienstag, den 27.11.2018 um
10:00 Uhr in Bergen

 ...weiterlesen

 


 

02.11.2018

Einladung zur Gruppenberatung:
Nacherntemanagement im Silomaisanbau

am Dienstag, den 06.11.2018 um
10:00 Uhr in Wolterdingen

 ...weiterlesen

 


 

24.10.2018

Einladung zur Feldrundfahrt:
N-Speicherpotential der Zwischenfrüchte

am Dienstag, den 30.10.2018 um
10:00 Uhr in Schneverdingen

 ...weiterlesen

 


 

16.10.2018

Einladung zur Veranstaltung:
Humusaufbau/-erhalt unter Berücksichtigung der Belange des Wasserschutzes

am Donnerstag, den 25.10.2018 um
14:30 Uhr in Kirchlinteln

 ...weiterlesen

 


 

15.10.2018

Einladung zur Gruppenberatung:
Biomasseermittlung von Zwischenfrüchten und deren N-Anrechenbarkeit im Folgejahr

am Dienstag, den 23.10.2018 um
13:00 Uhr in Walsrode

 ...weiterlesen

 


 

02.10.2018

Einladung zur Gruppenberatung:
Nacherntemanagement im Silomaisanbau

am Donnertag, den 10.10.2018 um
10:00 Uhr in Visselhövede

 ...weiterlesen

 


 

10.09.2018

Rundschreiben 06/2018

  • Nachernte-Nmin-Werte nach Silomais
  • Düngung nach früh geerntetem Mais

 ...weiterlesen

 


 

08.08.2018

Rundschreiben 05/2018

  • Nachernte-Nmin-Werte nach Wintergerste
  • Zwischenfruchtaussaat bei anhaltender Trockenheit
  • Ausbringungsverluste bei der Düngung mit Gülle/Gärresten vermeiden

 ...weiterlesen

 


 

03.07.2018

Rundschreiben 04/2018

  • Witterung und N-Dynamik
  • Nachernte-Nmin nach Wintergerste
  • Tipps zur Auswahl und Saat von Zwischenfrüchten
  • Düngung im Herbst

 ...weiterlesen

 


 

25.06.2018

Rundschreiben 03/2018

  • Spätfrühjahres-Nmin-Ergebnisse und Düngeempfehlung zu Mais
  • N-Tester in Getreide --> Überprüfung der Verteilgenauigkeit

 ...weiterlesen

 


 

17.06.2018

Einladung zur Gruppenberatung:
N-Bilanzverbesserung im Grasssamenanbau

am Donnertag, den 21.06.2018 um
10:00 Uhr in Bad Fallingbostel

 ...weiterlesen

 


 

16.06.2018

Einladung zur Feldrundfahrt:
Maisdüngung unter Berücksichtigung der Spät-Nmin-Ergebnisse

am Mittwoch, den 20.06.2018 um
10:00 Uhr in Wolterdingen

 ...weiterlesen

 


 

07.06.2018

Einladung zur Gruppenberatung:
Silomaisanbau im WRRL-Beratungsgebiet

am Montag, den 18.06.2018 um
10:00 Uhr in Kirchboizen/Walsrode

 ...weiterlesen

 


 

07.06.2018

Einladung zur Gruppenberatung:
Optimierung des N-Einsatzes in Getreide

am Dienstag, den 12.06.2018 um
10:00 Uhr in Bergen/Dohnsen

 ...weiterlesen

 


 

25.05.2018

Einladung: Messstellenbesichtigung in Tetendorf

am Dienstag, den 29.05.2018 um
10:00 Uhr in Soltau-Tetendorf

 ...weiterlesen

 

 

Dem gegenüber steht eine neue Niederschlagshöchstsumme von über 110 mm im Februar 2020. In der Folge waren geringe Frühjahrs- Nmin Wertespeziell bei den Sommerkulturen zu

 

Abbildung 3: Umwandlung von Ammonium zu Nitrat in Abhängigkeit von der Bodentemperatur (nach Amberger u. Vilsmeier, 1984. Entnommen aus Yara Düngefibel)

verzeichnen.  Weiterhin führten die geringen Niederschläge im April in Kombination mit Nachtfrösten Ende März/Anfang April zur verzögerten N‑Umsetzung aus organischen Düngern. Zur Verdeutlichung dieses Zusammenhanges ist die Dauer der Umwandlung von Ammonium aus organischen Düngern in Abhängigkeit von der Bodentemperatur in Abbildung 3 dargestellt. Die Auswirkungen wurden ebenfalls anhand der diesjährigen Messwerte des N-Testers sichtbar.